20.06.2020 / Berlin / Polizei

20.06.2020 / Berlin / Polizei

In einem Artikel des “Tagesspiegel” werden verschiedene Polizisten benannt, die auch für die AfD aktiv sind: Darunter Jörg Eichner, Gunnar Berndt und Marc Bernicke.

Jörg Eichner ist Kandidat des polizeilichen Berufsvereins “Wir.aktiv”” für die Personalratswahl und AfD-Fraktionsvorsitzender in Heidesee (Brandenburg). Gunnar Berndt war Polizeidirektor im höheren Dienst und ging kurz vor seiner Landtagskandidatur für die AfD im Juni 2019 in Pension. Er ist nun Stadtverordneter für die AfD in Hennigsdorf. Marc Bernicke war kurzzeitig Vorstandmitglied bei der “Jungen Alternative”. Als diese vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft wird, legt er seine Ämter nieder. Ein Disziplinarverfahren folgt dennoch, auch wegen seinen Kontakten zur “Identitären Bewegung”. Im Oktober 2019 dann wird dem Polizeikommissar im gehobenen Dienst die Ausübung der Dienstgeschäfte verboten.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/beamte-unter-extremismusverdacht-polizist-und-afd-mitglied-geht-das-zusammen/25933348.html

https://www.reddit.com/r/afdwatch/comments/e76mku/beamter_bei_junge_alternative_polizei_will/

https://www.antifa-berlin.info/sites/default/files/dateien/artikel/dritteauflage_web.pdf

Kommentare sind geschlossen.