Rechtsextreme Gebirgsjäger in Hammelburg

Rechtsextreme Gebirgsjäger in Hammelburg

Das Gebirgsjägerbataillon 571 macht 1997 gleich zweimal Schlagzeilen: Im Sommer taucht zunächst ein Video auf, das die im fränkischen Hammelburg stationierten Soldaten dabei zeigt, wie sie Hinrichtungs-, Folter- und Vergewaltigungsszenen nachspielen. Im Herbst wird ein zweites Video öffentlich, in dem die Gebirgsjäger den Hitlergruß zeigen, sich antisemitisch und ausländerfeindlich äußern. Die Szenen sind mit rechtsradikaler Musik hinterlegt. Die Ermittlungen werden 1998 eingestellt.

Quelle:
https://www.welt.de/print-welt/article643451/Neues-Skandal-Video-von-Soldaten-aufgetaucht.html

Kommentare sind geschlossen.