Die unrühmliche Geschichte des Bundes­nachrichten­dienstes

Der Bundes­nachrichten­dienst (BND) ist als einer der drei deutschen Nachrichtendienste – neben dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und dem Militärischen Abschirmdienst (MAD) – für die militärische Auslandsaufklärung zuständig. Viel mehr als seine Skandale ist jedoch von der Behörde mit Sitz in Berlin nicht bekannt. Bereits die Vorläuferorganisation „Gehlen“ war von Nazis durchsetzt. 1956 ging die Organisation um Wehrmachtsmajor Reinhard Gehlen in den BND über. Schon 1949/50 hatte sich diese mit geheimen Mobilmachungsplänen für den Fall eines sowjetischen Angriffs befasst. Der … Die unrühmliche Geschichte des Bundes­nachrichten­dienstes weiterlesen